Android

Bei Android handelt es sich um ein Betriebssystem für mobile Geräte mit einem Touchscreen Bildschirm. Es wurde von Google entwickelt, supportet und wird in erster Linie auf Smartphones und Tablet-PCs genutzt. Mittlerweile ist es neben dem von Apple für das iPhone verwendete iOS das meistgenutzte Betriebssystem für Smartphones weltweit. Nach Angaben von Google kommen jeden Tag etwa eine halbe Million Geräte dazu. In den USA haben die Smartphones mit diesem Betriebssystem das iPhone von Apple mittlerweile sogar überholt. In vielen Fällen schneiden Smartphones von HTC oder Samsung im Handy Test deutlich besser ab als Apple mit seinem iPhone. Dazu sind die Android-Geräte in den meisten Fällen auch noch deutlich günstiger zu haben.

Googles Strategie geht auf

Der größte Unterschied zum iPhone von Apple liegt darin, dass die Smartphone- und Tablet-PC Hersteller keine Lizenzgebühren an Google bezahlen müssen. Das Betriebssystem kann frei verwendet werden. Aus diesem Grunde bieten fast alle großen Hersteller wie Samsung oder HTC Geräte mit einem Betriebssystem an. Der große Vorteil liegt in der einfachen Anpassung an die eigene Hardware. Neben HTC und Samsung bietet beispielsweise auch LG oder Motorola fast nur noch Smartphones mit diesem OS an.

iOS vs. Android

Aufgrund der freien Nutzung von Android gibt es eine große Anzahl von Entwicklern, welche für das Betriebssystem App programmieren. Zwar bietet Apple für das iPhone nach wie vor die größte Anzahl der nützlichen kleinen Helfer an, jedoch wächst die Anzahl der verfügbaren Applikationen ständig. Diese können über Google play(vorher Android Market) direkt auf das Smartphone oder den Tablet-PC geladen werden. Neben kostenpflichtigen Applikationen gibt es auch eine sehr große Anzahl von Apps, welche kostenfrei erhältlich sind. So gibt es neben nützlichen Apps für die Produktivität auch eine riesige Anzahl an Spielen. Nach einer kostenlosen Anmeldung bei Google kann Google play direkt vom Smartphone aus genutzt werden. Es besteht zudem auch die Möglichkeit, Apps zunächst auf den PC zu laden und danach auf das Telefon, iPod, iPad oder Apple TV zu übertragen. Zu den weiteren Vorteilen von Geräten mit diesem Betriebssystem gehört, dass sich viele Angebote von Google unkompliziert auch auf dem Mobiltelefon nutzen lassen. Dies gilt insbesondere für Google Docs oder auch den Kalender von Google. Auf diesen kann jederzeit vom Telefon aus zugegriffen werden. Zudem können die Daten auch direkt mit dem Gerät synchronisiert werden.

Die Hardware und Handytarife zum OS

Fast alle Netzanbieter wie E-Plus/Base bieten zu ihren Verträgen ein Smartphone von Samsung oder HTC an. Zu einem Gerät mit diesem Betriebssystem können die unterschiedlichsten Vertragsvarianten gebucht werden. Insbesondere E-Plus/Base bietet viele Handytarife für Geräte mit diesem OS an. Neben verschiedenen Flatrates zum Telefonieren gibt es auch eine Datenflatrate oder eine Flatrate zum Versenden von SMS. Wer Dateien via UMTS herunterladen möchte, sollte um hohe Kosten zu vermeiden unbedingt eine entsprechende Flatrate buchen. Dies gilt, auch wenn der Nutzer Apps wie beispielsweise Google Maps nutzt. Aufgrund des relativ hohen Datenverbrauchs können hierbei ohne Flatrate sehr hohe Kosten entstehen. Neben einem klassischen Mobilfunkvertrag werden diese Geräte von HTC oder Samsung auch zu Prepaid Karten angeboten. Auch hier gibt es verschiedene Tarife und Flatrates, die je nach Wunsch gebucht werden können.